Vorname: Ernst Wolfram
Nachname: Marboe
Geburtsdatum: 1938-08-10
Geburtsort: Wien, Drittes Reich, heute √Ėsterreich
Sterbedatum: 2012-01-12
Sterbeort: Wien, √Ėsterreich
Kurzbiographie:
Ernst Wolfram Marboe war ein österreichischer Journalist, Autor, Regisseur und Intendant des ORF. Er studierte Germanistik und Theaterwissenschaften und begann danach als Journalist zu arbeiten. Sein Leben war von einer langen Schaffensphase beim österreichischen Rundfunk bestimmt, bei dem er es bis zum Posten des Programmintendant brachte.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 21. April 2016)
interne Quellen:
Zeitungsartikel: Wir sprachen mit Regisseur Ernst Wolfram Marboe, inklusive schwarz-weiß Aufnahme, aus: Volkspresse 19.10.1968
Zeitungsartikel: Festprogramm zum Nationalfeiertag, aus: Wiener Zeitung 03.10.1967
Zeitungsartikel: Herbert Waldhauser sprach mit Regisseur Ernst Wolfrom Marboe, inklusive schwarz-weiß Aufnahme, aus: Niederösterreichische Volkspresse 22.10.1966
Zeitungsartikel: o.A., inklusive schwarz-weiß Aufnahme, aus: Wiener Wochenausgabe 30.05.1964 
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

Ackermann und der Tod, Der
Alles will den Propheten sehen
Ballade vom nackten Mann, Die
Bauer als Millionär, Der
Chrysanthemen
drei Frauen des Herrn Abermann, Die
Erzählung des letzten Hirten, Die
Eunuch, Der
Familienchronik, Eine
Fantasio
Faust 72
Gast, Der
gefesselte Phantasie, Die
handvoll Zuckerw√ľrfel, Eine
Herr B√ľcheli oder die Zugsentf√ľhrung von Tirol
Im Gasthaus zur Br√ľcke
Jagdszenen aus Niederbayern
Jugend ohne Gott Teil I. und Teil II.
j√ľngste Tag, Der
kleine L√ľge, Eine
kleine Prinz, Der
List, Lust und Last
Mäusefrage, Die
Monolog
Mörder und Träume
Panoptikum
Suzanne Andler
Talisman, Der
Tränen des Blinden, Die
Verschwender, Der
Viadukte, Die
Von den sieben Körben
weiße Gesicht, Das
Wir sind Utopia
Zinnober
Bemerkungen:


Seite zurück