Wir sind Utopia

Untertitel: Hörspiel nach der gleichnamigen Novelle von
Sendefolge:

Autor/Autorin: Stefan Andreas
Bearbeitung: Dieter Heuler

Regie: Ernst Wolfram Marboe
Regieassistenz:

Darsteller: Klaus Logau (Soldat)
Wolfgang Mika (Sergeant)
Heinz Moog (Damiano)
Walther Reyer (Paco)
Erwin Strahl (Leutnant Pedro)
Guido Wieland (Erzähler)
Musik: Otto Walter
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1966-04-12
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Während des spanischen Bürgerkrieges werden in ein ehemaliges Kloster Gefangene eingeliefert. Leutnant Pedro hat sie zu bewachen. Der Leutnant kommt dahinter, daß ein Gefangener, Paco, ein ehemaliger Priester ist. Pedro will bei Paco beichten und die Absolution erhalten. Paco aber weiß, daß er, der Abgefallene, einem Menschen nur in Lebensgefahr die Absolution erteilen darf. Er will Pedro, der die Gefangenen erschießen lassen wird, nach der Beichte erstechen. Doch dann verzichtet er auf den Mord, erteilt Pedro die Absolution und danach seine Gefährten, die hierauf von einer Maschinengewehrsalve niedergemäht werden - wie auch Paco selbst. Der Mensch ist Gottes Utopia.


Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Kartoncover (über normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3801, Umfang (Seiten Scans): 49
Patenschaft:  


Seite zurück