Vorname: Stefan
Nachname: Andres
Geburtsdatum: 1906-06-26
Geburtsort: Trittenheim, Deutsches Kaiserreich, heute Deutschland
Sterbedatum: 1970-06-29
Sterbeort: Rom, Italien
Kurzbiographie:
Andreas Stefan, ein Deutscher Novellen-Autor, welcher urspr├╝nglich katholischer M├Ânch werden wollte, da er selbst aus dem katholisch-b├Ąuerlichen Umfeld stammte, sich dann aber f├╝r ein Studium der Germanistik entschied, hat oftmals in seinen Werken religi├Âse Motive verarbeitet. Er arbeitete in den 1930er Jahren als freier Schriftsteller und verlie├č nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten recht rasch das Land um nach Italien zu gehen. Er verblieb dort w├Ąhrend des Krieges in innerer Migration und kam erst 1950 wieder nach Deutschland zur├╝ck. Doch es zog ihn wieder Anfang der 1960er Jahre zur├╝ck nach Italien, wo er dann auch im 65. Jahr verstarb.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 05.04.2019) 
interne Quellen: Zeitungsartikel: Stefan Andres: "Gottes Utopia'', aus: Vorarlberger Volksblatt 24.04.1967
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück