Viadukte, Die

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Marguerite Duras
Bearbeitung: Wolfgang Mika

Regie: Ernst Wolfram Marboe
Regieassistenz: Riki Stollberg

Darsteller: Alfred B├Âhm (Alphonso)
Carlo B├Âhm (Bill)
G├╝nter Haenel (Marcel)
Ernst Meister (Sprecher)
Alfred Reiterer (Der Verliebte)
Isolde Rektenwald (Die Verliebte)
Alma Seidler (Claire)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik: Hans Br├Ąuer

Erstsendung: 1968-05-06
Sendezeit: 20:10-21
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung: ORF-N
Inhalt:

"Im Jahre 1954", so berichtet der Sprecher, "fand man, verteilt so ziemlich ├╝ber ganz Frankreich , auf verschiedenen Bahnh├Âfen in G├╝terwagen menschliche K├Ârperteile." Vergleiche ergaben, da├č sie alle zu dem gleichen K├Ârper geh├Ârten und da├č die Z├╝ge, in denen sie gefunden worden waren, alle einen bestimmten Ort, den Viadukt Epinay-sur-Orge, passiert hatten. Dieser Hinweis gen├╝gte der Polizei. Die M├Ârder waren ein altes Rentnerehepaar, das friedlich und bisher untadelig in seinem Dorf gelebt hatte, das Opfer aber war ihre 27-j├Ąhrige Nichte, eine Taubstumme. "Trotz gemeinsamer Anstrengungen des Gerichts und der T├Ąter", berichtet der Sprecher weiter, "gelang es nicht, die Gr├╝nde dieses Verbrechens zu entr├Ątseln." ÔÇô Auch die Autorin hat nicht versucht, worum sich die anderen vergeblich bem├╝ht haben, aber sie hat, die Untergr├╝nde menschlichen Tuns und menschlicher Sehns├╝chte durchleuchtend, sich bem├╝ht, diese so ganz und gar unbegreifliche Tat aus der menschlichen Existenz selbst verst├Ąndlich zu machen. Es geht um den Menschen und um seine Fragw├╝rdigkeit.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4455, Umfang (Seiten Scans): 63
Patenschaft:  


Seite zurück