Vorname: Marguerite
Nachname: Duras
Geburtsdatum: 1914-04-04
Geburtsort: Gia Định bei Saigon, Franz√∂sisch-Indochina, heute Vietnam
Sterbedatum: 1996-03-03
Sterbeort: Paris, Frankreich
Kurzbiographie:
Marguerite Duras, geboren als Marguerite Donnadieu war eine franz√∂sische Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Filmregisseurin, die Mathematik, dann Jura und Politikwissenschaft studierte und sp√§ter der R√©sistance angeh√∂rte. Ihr Ehemann wurde von den Nationalsozialisten nach Dachau verschleppt, √ľberlebte aber den Zweiten Weltkrieg. Sie war Mitglied der Kommunistischen Partei Frankreichs, bis sie in den 1950er Jahren wegen Kritik an der Regierung in der UdSSR entlassen wurde. Sie wirkte aber Mitte der 1940er Jahre als Schriftstellerin und ver√∂ffentlichte auch eine Reihe von Theaterst√ľcken und Filmdrehb√ľchern. Das bekannteste ist wohl das des Films "Hiroshima, Mon Amour".
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 14. März 2016)
interne Quellen: Zeitungsartikel: Aus den Niederungen der Avantgarde, aus: Arbeiter-Zeitung 19.11.1968 
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück