Vorname: Aurel
Nachname: Nowotny
Geburtsdatum: 1881-07-18
Geburtsort: Sissek, √Ėsterreich-Ungarn, heute Sisak, Kroatien
Sterbedatum: 1947-11-17
Sterbeort: Wien, √Ėsterreich
Kurzbiographie:
Aurel Nowotny war ein √∂sterreichischer Schauspieler und¬†Regisseur des Zwischenkriegs-H√∂rfunks der RAVAG und war zudem auch¬†als Gewerkschafter f√ľr B√ľhnenmitarbeiter nach 1945 t√§tig. Vor seiner Arbeit beim Radio spielte er am Volkstheater in Wien.
zit. n.: www.wien.gv.at (abgerufen am 28. April 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie von der Homepage der Stadt Wien 


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

Regie: Werkliste anzeigen

Darsteller: Werkliste anzeigen

Stab: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

Abenteuer einer Dame
Aladdin und die Wunderlampe
Alltagskomödien
Alte Wiener (Anton Käsmeier, Hausbesitzer)
Am Brunnen vor dem Tore
Am Postschalter
Annie im Gedränge
ansteckende G¬īsundheit, Die
Blasebalg, Der (Die alte Uhr)
Christa, ich erwarte Dich!
Clavigo
Demetrius
Doktor Simpel (Perico)
Don Juan und Faust (Gouverneur Don Gusman)
Dornröschen
Drei Jahre (Mizzi)
einsame Tat, Die
Es lebe das Leben
Fl√ľchtling, Der (The Fugitive)
Fragment aus dem Trauerspiel: Robert Guiskard (ein Greis)
Frau Wahrheit will niemand beherbergen (Der Bauer)
Freudige Sommerstunde
Froschkönig oder der eiserne Heinrich, Der
F√ľnf Sekunden
Funker André (Kapitän der Colombo)
Gänsehirtin am Brunnen, Die
Geizige, Der
gestiefelte Kater, Der
goldene Eva, Die
Goldrausch (Ansager)
große Leidenschaft, Die
Hafergr√ľtze!
Hanneles Himmelfahrt
Herr von Dazumal (Spielleitung)
Hochflut am Mississippi
Horribilicribrifax
In der stillen Seitengasse
Inn, Der
Jorinde und Joringel
Journalisten, Die
Kampf um die Erde, Der
Kitty, Die
König Heinrich der Vierte
König Richard der Dritte (Lord Stanley)
k√ľhne Schwimmer, Der
Leben in dieser Zeit (Ein Sprecher)
lebenslängliche Kind, Das
Leinen aus Irland
Lessing (Stimme eines Geistes)
Liebe vor Gericht oder Der zugerutschte Kuss
Marquis von Keith, Der
Mein Leopold
Menschenraub oder Wie kommt man zu Geld
Michael Kramer
Minne M√ľh umsonst, Der
M√ľller ohne Sorgen, Der (Der K√∂nig)
Mutterliebe
Mutterliebe!
Neue deutsche Dichtung
Ninon von Lenclos
Opfer, Das
Osterspiel von Klosterneuburg, Das (Kaiphas)
Papierm√ľhle
Periander und Lykophron
P√ľnktchen und Anton
Reden ist Gold
reiche √Ąhnl, Der (der √Ąhnl)
Samum
Sappho
Schlaraffenlandspiel, Das
Schneeweißchen und Rosenrot (der Bär)
Schneewittchen (Zwergältester)
Schneewittchen
Schwester Henriette
Seeräuber, Die (Sprecher)
Seeräuber, Die (Sprecher)
Selbstm√∂rder, Der (Conf√©rence (Erstauff√ľhrung))
Spiel an Bord
Spieler, Die
Stein unter Steinen
Strassenmann
Strausskonzert im Augarten (Ambrosius Kummer)
tapfere Schneiderlein, Das
Thurnbacherin, Die
Tiroler Weihnachtsspiel (Josef)
Tragödie von Perchtoldsdorf
√úberfahrt (Outward bound)
Ultimo
Urbild des Lederstrumpf, Das
Verklärte Woche (Helle Woche, Die) (der Kranke)
verlorene Herz, Das
Verstehen wir uns?
Von des Herbstes flammender Kraft
Wann wir altern (Marquis von Fargueuil)
Weihnachtsspiel in Obersteiermark (Obersteirisches Weihnachtsspiel)
Wenn sie groß geworden
Wer ist schuldig? (Der Gärtner)
Winke, bunter Wimpel!
Wittiber, Der
Zaubergeige, Die
Bemerkungen:

unbezeichnet, aus: Radio Wien, 03.01.1927, S.704

Seite zurück