Funker André

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Ernst Johannsen
Bearbeitung:

Regie: Franz Josef Engel
Regieassistenz:

Darsteller: Heinz Altringen (Erster Ingenieur)
Helmut Krauss (André)
Otto Löwe (Thomsen)
Karl Mayer (Zweiter Ingenieur)
Aurel Nowotny (Kapitän der Colombo)
Arthur Preiss (Zweiter Offizier)
Otto Soltau (Ein Steward)
Rudolf Teubler (Erster Offizier)
Gisela Wilke (Eine Frau)
Musik:
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1937-03-21
Sendezeit: 21:10-22:10
Wiederholung:
Sendeanstalt: RAVAG
Abteilung:
Inhalt:
Das Schiff "Union" hat einen Sturm hinter sich und fährt auf null Sicht durch dicken Nebel. In der Funk-Kajüte sitzen die Funker André und Thomsen, zwei alte Freunde. André niedergeschlagen und verstört, da er vor einem Monat, kurz vor der Hochzeit, auf traurige und unerklärliche Weise seine Verlobte verloren hatte. Damals fand er ihre Leiche am Kai, nachdem sein Freund die Frau besucht hatte. Sie ist ins Wasser gegangen und hinterließ keine Erklärung dafür. Thomsen muss ihm etwas verschweigen und so drängt ihn André ihm die Wahrheit zu erzählen…

Digitalisat(e): Manuskript 
Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:
Programmvorschau März, aus: Radio Wien, 19.02.1937, S.13
Programmvorschau, aus: Radio Wien, 12.03.1937, S.44
Aufsatz mit Inhaltsangabe, aus: Radio Wien, 19.03.1937, S.06
Radioprogramm, aus: Radio Wien, 19.03.1937, S. 14
externe Quellen: Radioprogramm aus dem Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek, Neues Wiener Journal, 21.03.1937, S.34
Bemerkungen: Aufkleber am Cover (in rot, klein)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_1019, Umfang (Seiten Scans): 26
Patenschaft: Österreichischer Versuchssenderverband ADL 309 Schwarzatal


Seite zurück