Schwester Henriette

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Hermann Kesser
Bearbeitung:

Regie: Hans Nüchtern
Regieassistenz:

Darsteller: Heinz Altringen (Polizist)
Heinrich Jensen (Männerstimme)
Aurel Nowotny
Vally Reichert-Heidt (Mädchen)
Victor Reingruber-Jensen (Männerstimme)
Karl Staud
Ludwig Unger (Männerstimme)
Musik:
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1929-11-28
Sendezeit:
Wiederholung: 1960-08-30
Sendeanstalt: RAVAG
Abteilung:
Inhalt:
Dieser Funk-Monolog ging über beinahe alle europäischen Stationen. 1949 bewiesen die Neuinszenierungen der Sender Zürich, London und Johannesburg, daß auch die Generation nach dem zweiten Weltkrieg sich für das Schicksal der "Schwester Henriette" interessieren kann. In ihren Worten erleben wir nicht nur ein dramatisches Geschehen mit dem Höhepunkt einer Gerichtsverhandlung, in der es um Tod oder Leben geht, auch die empfindlichsten seelischen Schwankungen werden in diesem Monolog vom Dichter wie von einem Seismographen aufgezeichnet.

Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Aufkleber am Cover (in rot, klein)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_0084, Umfang (Seiten Scans): 56
Patenschaft:  


Seite zurück