Vorname: Hugo
Nachname: Gottschlich
Geburtsdatum: 1905-10-30
Geburtsort: Wien, Ă–sterreich-Ungarn, heute Ă–sterreich
Sterbedatum: 1984-03-22
Sterbeort: Wien, Ă–sterreich
Kurzbiographie:
Hugo Gottschlich war ein österreichischer Kammerschauspieler, der in der Schweiz debütierte, danach recht rasch nach Wien kam und dort unter anderem am Theater in der Josefstadt tätig wurde. Zudem begann er in den 1940er Jahren auch im Filmgewerbe tätig zu werden. Nach dem Zweiten Weltkrieg sprach er auch im Hörfunk Rollen ein.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 29. März 2016) 
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

Baiser mit Schlag (Kuno)
Barometermacher auf der Zauberinsel, Der (Tutu, König der Zauberinsel)
böse Geist Lumpazivagabundus, Der (Knieriem)
BĂĽrger von Wien, Die
Engel mit dem Saitenspiel, Der
Es steht geschrieben (Trommler)
Geigerkrieg im alten Wien
groĂźe Katharina, Die
gutmĂĽtige Teufel, Der (Satanas)
Heimg´funden
Heimg´funden (Florian, Hausknecht bei Marie)
Heinrich IV (Bardolph)
Ja, dös san halt Weana G´schichten
Kasperl auf Ferien
Kasperl und der Osterhase
Kinder, Die (Johann)
konfuse Zauberer, Der
Konzert, Das (Pollinger, Lois)
Krampus, Der (Kilian)
Leopolditag 1946
Mädel aus der Vorstadt, Das
Mariedel und die zwölf Monate
Moral (Reisacher)
Morgen geht´s uns gut!
Neue Burlesque - Etwas zu lachen (Hanswurst)
Novemberfang, Der
Paradiesgärtlein, Das (Totengräber Schaberlböck)
Peterls Dampfwagenfahrt
Praktisch is´ so a Konzert!
Pratermärchen
Protest, Der
Schneider machen Kleider
Schöne Bescherung
Stille Gäste (Anton, Schlossergeselle)
tapfere Schneiderlein, Das
Teddy im LĂĽgenwald
unsterbliche Wurstel, Der oder Prater-Kasperls Leid und Freud
verlorene Walzer, Der (Zwei Herzen im Dreivierteltakt)
Wärst net aufig´stiegen - wärst net abig´falln.
Wie der Jokele ĂĽbers Himmelszelt geritten ischt
Wien bleibt Wien
Wiener Panoptikum
Woyzeck (Marktschreier)
Zu ebener Erde und im ersten Stock oder Die Launen des GlĂĽcks (Schlucker, Tandler)
Bemerkungen:


Seite zurück