gutm├╝tige Teufel, Der

Untertitel: Eine Posse mit Gesang
Sendefolge:

Autor/Autorin: Johann Nestroy
Bearbeitung: Erich Schwanda

Regie: Erich Schwanda
Regieassistenz: Riki Stollberg

Darsteller: Hilde Antensteiner (Hydra)
Adolf Ario (1.H├Âllengeist)
Hans Christian (Gesang)
Hermann Erhardt (Bauer)
Hella Ferstl (B├Ąuerin)
Marianne Gerzner (Fulminaria)
Hugo Gottschlich (Satanas)
Julius Habermann (2.H├Âllengeist)
Lilly Karoly (Alte)
Olly Kerth (Gesang)
Toni Kramreither (Knecht)
Rudolf Rhomberg (Lucifer)
Schlegel-Schreyvogel (Gesang)
Hermann Wawra (Belzebub)
Witt (Gesang)
Musik: Otto Walter
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1952-01-23
Sendezeit: 20:15-21:30
Wiederholung: 2011-12-31
Sendeanstalt: Radio-Wien (RAVAG II, nach 1945)
Abteilung:
Inhalt:

Lucifer hat infolge einer Wette mit seiner Frau Fulminaria dem Unterteufel Beelzebub den Auftrag gegeben, ein b├Ąuerliches Ehepaar, das eine sehr gl├╝ckliche Ehe f├╝hrt, auseinanderzubringen.
Beelzebub scheitert, worauf der energische Unterteufel Satanas die Aufgabe ├╝bernimmt.
Fast gelingt sie ihm mit Hilfe einer Hexe, doch Beelzebub, dem die junge Frau leid tut, verhindert den Sieg der H├Âlle und Lucifer verliert seine Wette.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen: Komplettes H├Ârspiel auf YouTube
Bemerkungen: Anton Schroll und Co, Wien 1930 Kartoncover (├╝ber normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_2632, Umfang (Seiten Scans): 59
Patenschaft:  


Seite zurück