Vorname: Norbert
Nachname: Pawlicki
Geburtsdatum: 1923-03-04
Geburtsort: Wien, Ă–sterreich
Sterbedatum: 1990-07-15
Sterbeort: Wien, Ă–sterreich
Kurzbiographie:
Norbert Pawlicki war ein österreichischer Pianist und Komponist, der bereits als Kind Klavier beherrschte und zudem etliche weitere Tasteninstrumente zu spielen vermochte. Er komponierte bereits als Kind erste Werke und begann dennoch ein Medizinstudium, welches er abbrach und besuchte danach die Musikhochschule in Wien. Privat war er verheiratet und hatte eine Tochter.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 02. Mai 2016) 
interne Quellen: dreizehn Zeitungsartikel aus diversen Zeitungen aus den 1960er Jahren 
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia


Vertreten in der Werkliste:
Stab: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

Am ungenauen Ort
Baiser mit Schlag
blinde Passagier, Der
BĂĽrgerrecht
Defraudanten, Die
Essig und Ă–l
Giovanni Ravella und die Frauen
GlastĂĽren
groĂźe Entscheidung, Die
Häuptling Abendwind
Herr Job
Herzog Arnos Krieg
Irrtum des Antonio Foscari, Der
Josefa und der Millionär
Kalkutta, 4. Mai
Komplizen, Die
konfuse Zauberer, Der
Löwe am Nachmittag
Phaedra
Prinzessin von Conde, Die
Rache der Wahrheit, Die
Reise in die Steiermark, Die
SchlangenbiĂź, Der
Um das tägliche Öl
Verhör der Lukullus, Das
Was ihr wollt
Whispers
Bemerkungen:


Seite zurück