Schlangenbi├č, Der

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Vera Ferra-Mikura
Bearbeitung:

Regie: Friedrich Langer
Regieassistenz:

Darsteller: Hanns Obonya (Heinrich Engel)
Herwig Seeb├Âck (Inspektor)
Ernst Waldbrunn (Olaf Lampenz├Ąhler)
Musik: Norbert Pawlicki
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1965-06-11
Sendezeit:
Wiederholung: 1967-07-16
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Olaf Lampenz├Ąhler leidet unter dem Komplex, immer und ├╝berall der Schuldige zu sein, ohne etwas getan zu haben. Herr Engel hingegen sieht in ihn eine Versuchsperson, an der er seine Idee ausprobieren will, Menschen dadurch zu t├Âten, da├č er ihnen einredet, eine Schlange h├Ątte sie gebissen. Er will mit dieser Methode als Heiratsschwindler re├╝ssieren. Doch sein Plan mi├člingt gr├╝ndlich.

Es geht um die Macht von Klassenvorurteilen, um das Wesen des Familienclans und den Sog, den solch ein Clan auf seine Umgebung aus├╝bt. Die politische Entwicklung Ungarns spielt mit hinein, doch ist das Hauptthema die Liebe, der "Schlangenbi├č", das F├╝r-einander-bestimmt-Sein" und "Nicht-zueinander-K├Ânnen".

(Alte Archivnr. 313+379)


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Kartoncover (├╝ber normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3784, Umfang (Seiten Scans): 46
Patenschaft:  


Seite zurück