Essig und Ă–l

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Paul Frank
Siegfried Geyer
Bearbeitung: Prof. Julius Filip

Regie: Prof. Julius Filip
Regieassistenz:

Darsteller: Adolf Ario (Smekal)
Rosl Dorena (Veronika)
Erich Dörner (Seiberl)
Erik Frey (Enzinger)
Peter Fricke (Karl)
Harry FuĂź (Willy)
Christa Köllner (Lene)
Renata Körber-Straub (Frl. von Selim)
Anneliese Maimer (Ilse)
Helli Servi (Annie)
Karin Steiner (Rita)
Musik: Norbert Pawlicki
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1968-06-17
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:
Ein alter Wiener Greisler will sich wegen schlechten Geschäftsgangs umbringen, doch das Gespräch mit einem jungen Mädchen hält ihn davon ab. Das Mädchen bringt ihm auch gleich eine moderne Geschäftsführung bei - und lernt dadurch einen netten Mann kennen.

WeiterfĂĽhrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Kartoncover (ĂĽber normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3897, Umfang (Seiten Scans): 84
Patenschaft:  


Seite zurück