Vorname: Heinz
Nachname: Schulbaur
Geburtsdatum: 1884-01-01
Geburtsort: Wien, ├ľsterreich-Ungarn, heute ├ľsterreich
Sterbedatum: 1964-07-03
Sterbeort: Wien, ├ľsterreich
Kurzbiographie:
Heinz Schulbaur war ein ├Âsterreichischer Schauspieler, Schauspiellehrer und Opernregisseur der Hochschule und der Akademie f├╝r Musik. Vor dem ersten Welkrieg war er bereits Oberregisseur auf der Neuen Wiener B├╝hne.
zit. n.: Sport und Salon, 03. Februar 1918, S.24 sowie: Die Bühne, Heft 83 1926, S.05
interne Quellen:  
externe Quellen:
Information von der Homepage der Stadt Wien
Artikel "Deutsches Volkstheater" aus dem Bestand der ├ľsterreichischen Nationalbibliothek, Sport und Salon, 03.02.1918, S.24
Artikel "H├Ąndels Julius C├Ąsar an der Musikakademie" aus dem Bestand der ├ľsterreichischen Nationalbibliothek, Die B├╝hne, Heft 83 1926, S.05


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

5 Minuten
Alexander Herzen
Antigone
Auf uns alle kommts an!
Drei Minuten
Esther
florentinische Trag├Âdie, Eine
Frau des Potiphar, Die
Frau des Potiphar, Die
Fr├╝here Verh├Ąltnisse
Gebildete Menschen
Gebildete Menschen
gelehrten Frauen, Die
Gru├č des Unbekannten
Ich brauche dich
Junger Herr aus Cambridge
K├Ânig Lear der Steppe, Ein
Kriminalkommissar Zufall
Lauter L├╝gen
Liebelei
Literarischer Bilderbogen
M├Ądchen Therese, Das (La Sauvage)
M├Ądchen Therese, Das (La Sauvage)
Maria Magdalena
Michail
├ľsterreichische Literatur im Monat Juni
Perser, Die
Rosmersholm
Rote Oleanderbl├╝te
R├╝ckkehr des verlorenen Sohnes, Die
st├╝rmische Nacht, Eine
verkaufte Leben, Das
Verlobung, Die
Was Ihr wollt
Weh dem, der l├╝gt!
Weibsteufel, Der
Wenn sie zur├╝ckkommen
Werk der Artamonows, Das
Wir blenden auf
Zehn Minuten
Zeitvertreib
Zw├Âlf Monate
zw├Âlf Monate, Die
zw├Âlf Monate, Die
Bemerkungen:


Seite zurück