Vorname: Martha
Nachname: Dangl
Kurzbiographie: Martha Dangl wirkte w├Ąhrend der NS-Zeit und nach dem Zweiten Weltkrieg beim Rundfunk mit.
zit.n.: "Hier Reichssender Wien..!" , S. 21
interne Quellen: Bild aus: "Hier Reichssender Wien..!" , S. 21
externe Quellen:  


Vertreten in der Werkliste:
alle: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

Als unsere Gro├čen noch klein waren
Als unsere Gro├čen noch klein waren
Als unsere Gro├čen noch klein waren
Als unsere Gro├čen noch klein waren
Ananias und Saphira (Anna)
Auf da Hausbank
Axel an der Himmelst├╝r (Miss Brown)
Baiser mit Schlag (Frauenstimme)
b├Âse Geist Lumpazivagabundus, Der (Amorosa)
Drei ehrenwerte Herren (Marie)
Dreimal Medda
Engel mit dem Saitenspiel, Der
erste Osterh├Ąschen, Das
ewige J├╝ngling, Der
Franz Leibenfrost - Gastwirt und Menschenfreund
G├Ąnsemagd Falada
Geschichte von Vasco, Die (7.Witwe)
G┬┤wissenswurm, Der (Poltners Frau)
Heimkehr des Erstgeborenen, Die
Hotel Olympic
I f├╝hr zwa harbe Rappen
Im Reiche der Wetter und Winde
Irrtum des Antonio Foscari, Der (Amme)
Jedem ein Weihnachtslicht
J├Ârgl, der Seppl und der Poldi
J├Ârgl, der Seppl und der Poldi
Klassenaufsatz, Der (Sch├╝lerin und Stimme)
Knaben Wunderhorn, Des
Lawinenjoch, Der
ledige Hof, Der (Therese, Tochter der alten Kammerleitnerin)
M├Ąrchenschw├Ąmme, Die
Marschall Ney (B├Ąuerin)
Medea
Mit dem Feuer spielen
Pankraz und Eva (Everl, die Enkelin des alten Weibs (Alternativbesetzung laut Skript))
Rumpelstilzchen
Salzburger Passion
Scampolo
Sch├Ądelballade, Die (4.Frau)
Schani und Peperl Strauss
Schilda und Kr├Ąhwinkel
Schlafwagen Pegasus
Schultag, Der oder C├Ącilie (Bedienerin)
Schwanenwei├č
Sommersymphonie
Tr├Ąume im Hafen
Troerinnen, Die
├ťber meiner M├╝tze nur die Sterne
Ui Je - Jetzt is was passiert!
Verlobung mit Hindernissen, Eine
Waldemar Urak sucht seine Frau
Was die drei Sonntagskinder erlauschten
Was die Skihasen, Schneehasen und Waldhasen im Osterhasenlande erlebten
Wetterleuchten
Wie aus dem Osterhasen ein Schihase wurde
Bemerkungen:

Aufn. unbez. aus: "Hier Reichssender Wien..!" , S. 21

Seite zurück