Vorname: Ursula
Nachname: Schult
Geburtsdatum: 1922-03-02
Geburtsort: Danzig, heute Polen
Kurzbiographie:
Ursula Schult ist eine Schauspielerin und Sprecherin.
zit. n.: www.imdb.com (abgerufen am 11. Februar 2016)
interne Quellen:
Zeitungsartikel: Alles zum Guten - Zur Verleihung der Kainz-Medaille an Ursula Schult, aus: Presse 06.03.1968 
externe Quellen: Kurzbiographie von der Homepage Internet Movie Database


Vertreten in der Werkliste:
alle: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

5-Uhr-Marquise, Die (Simone)
Belle Epoque (Nora Holm)
Caesar und der Ph├Ânix (Calpurnia)
Ents├╝hnung, Die (Glady, seine Gattin)
Erde schweigt, Die (Tessa)
gestrige Tag, Der (Jela)
Himmel voller Geigen, Der (Marie)
jugendliche Gott, Der (Popp├Ąa Sabina)
Kost├╝mball (Adela)
Lope de Vega
Manuskript, Das (Agatha)
Noch zwei Aquarelle bis zum Ersten (Else)
Schluck Lethe, Ein (Mademoiselle Marie-Claude)
Schwestern (Maria)
Sommer (Xenia)
Sonntag fahren wir ans Meer (Angela)
├ťberlebende, Die (Jeanne)
Verk├╝ndigung
Vom Sterben der Silberf├╝chse (Vera)
Vom Teufel geholt (Juliane Gihle)
Walzer der Toreros, Der (Mad. de Sainte-Enverte)
Zug nach le Havre, Der (Marie Sandoval)
Bemerkungen:


Seite zurück