Walzer der Toreros, Der

Untertitel: Ein Spiel in fünf Akten von
Sendefolge:

Autor/Autorin: Jean Anouilh
Bearbeitung:

Regie: Hans Krendlesberger
Regieassistenz: Peter Koller

Darsteller: Ernst Anders (Gaston)
Karl Fochler (Pfarrer)
Paul Hoffmann (General)
Eva Susanne Knoche (2. Dienstmädchen)
Fred Liewehr (Doktor)
Ina Peters (Estelle)
Greta Putz (Sidonie)
Lilly Schmuck (1. Dienstmädchen)
Ursula Schult (Mad. de Sainte-Enverte)
Alma Seidler (Generalin)
Gusti Wolf (Schneiderin)
Musik:
Ausführende (Tätigkeit): Hildegard Billy (Schnitt)
Tontechnik: Heinz Kirschbichler

Erstsendung: 1975-11-15
Sendezeit:
Wiederholung: 1982-02-06
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Ein alter General, der nie wirklich "gelebt" hat, klammert sich in lächerlicher Weise an die Jugend. Eine Haßliebe verbindet ihn mit seiner neurotischen Frau, die ihn quält, während er renommiert und immer wieder Liebschaften mit Dienstmädchen hat. Seine Jugendliebe Ghislaine, die immer wieder gehofft hat, er werde sich scheiden lassen und sie heiraten, tröstet sich mit seinem Sekretär.


Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Bühnenverlag Kurt Desch, München unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4070, Umfang (Seiten Scans): 87
Patenschaft:  


Seite zurück