Vorname: Walter
Nachname: Kohut
Geburtsdatum: 1927-11-20
Geburtsort: Wien, ├ľsterreich
Sterbedatum: 1980-05-18
Sterbeort: Innsbruck, Tirol, ├ľsterreich
Ehefrau: Elfriede Irrall
Kurzbiographie:
Walter Kohut war ein ├Âsterreichischer Schauspieler, der sich vor allem auf die Charaktere von Kleinkriminellen und Au0enseitern spezialisiert hatte. Er verstarb, nachdem er bei Dreharbeiten einen Kollaps erlitt und ins Koma fiel. Privat war er zweimal verheiratet. Einmal mit Elfriede Irrall, einer Kollegin und in zweiter Ehe mit Immy Schell, ebenfalls eine Schauspielerin.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 13. April 2016)
interne Quellen:
Zeitungsartikel: Walter Kohut, inklusive schwarz-wei├č Aufnahme, aus: Krone 02.08.1968
Zeitungsartikel: Wie tragisch..., inklusive schwarz-wei├č Aufnahme, aus: Radio ├ľsterreich 02.09.1968
Zeitungsartikel: Walter Kohut, aus: Kurier 27.09.1968
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

andere Johannam, Die
Auf einem Maulwurfsh├╝gel (Georg)
Barke von Gawdos, Die
Caligula (Helikon, sein Vertrauter)
Ents├╝hnung, Die (Karl Lauk)
Geh nicht nach El Kuwehd! (Welid, sein Diener)
Gemachte Leute (Adi)
Hier bin ich, mein Vater (Otto Maier)
Hieronymus, der Ausrei├čer
Ich m├Âchte lieber nicht
Irrtum des Antonio Foscari, Der (Antonio Foscari)
Kaiser von Portugallien, Der (Lars Gunnarson)
Kreidekreis, Der
Landung, Die (Norman Forster)
Morgenr├Âte ├╝ber Aspern
Orvet (Olivier III)
Richter Justus Veit (Dr. Flotter)
Schiffer n├Ąchst Gott
Sehns des is Weanerisch
Stadtpark (Rudolf Hofstedtern jun.)
Um das t├Ągliche ├ľl (Mark Leyll)
Vision des Henry Grant, Die (Duff Culver)
Zur├╝ck zur Natur (Crichton, Butler)
Bemerkungen:


Seite zurück