Vorname: Lilly
Nachname: Karoly
Geburtsdatum: 1885-09-06
Geburtsort: Wien, ├ľsterreich-Ungarn, heute ├ľsterreich
Sterbedatum: 1971-07
Sterbeort: Wien, ├ľsterreich
Kurzbiographie:
Lilly Karoly, eigentlich als Natalie Klausner geboren, war eine ├Âsterreichische Schauspielerin. Sie begann in Bielitz als Schauspielerin t├Ątig zu werden, kam aber noch vor dem Ersten Weltkrieg an Wiener Theater. In den 1920ern sogar ans Burgtheater. 1938, mit dem "Anschluss", verlie├č Lilly Karoly wegen j├╝discher Verwandtschaftsbeziehungen das Land und kehrte erst nach dem Krieg wieder nach Wien zur├╝ck und konnte┬ádann wieder erfolgreich als Schauspielerin arbeiten. Sie wirkte sowohl vor, wie auch nach┬áder Emigration in wenigen Filmproduktionen. Zudem war sie auch in einigen RAVAG-Radiosendungen zu h├Âren.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 12. April 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Regie: Werkliste anzeigen

Darsteller: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

Anton Bruckner
Anton Bruckner
Bettleroper, Die
Bildhauer Stammel (Altes Weib)
Dies Irae
Drei├čig Sekunden Liebe
falsche Braut, Die
Flamingos (Pekisanne)
Flucht, Die (Lockenlotte)
gerettete Venedig, Das (Mulattin)
Geschichte von Vasco, Die (Hilboom)
gutm├╝tige Teufel, Der (Alte)
Kolportage
Krieg und Frieden
ledige Hof, Der (Die alte Kammerleitnerin)
Liebe ist nicht so einfach (Sr. Emmy)
Mantel, Der
Marquise von Arcis, Die
Mit dem Feuer spielen
Modell des Velasquez, Das
Parasit, Der
Sein sch├Ânster Tag
Unbedeutende, Der
Bemerkungen:

Aufn. Br├╝hlmeyer, aus: Radio Wien, 03.07.1931, S.26

Seite zurück