Flucht, Die

Untertitel: Ein Radiofilm in vielen Bildern
Sendefolge:

Autor/Autorin: Hans Auer
Bearbeitung:

Regie: Paul Pranger
Regieassistenz:

Darsteller: Karl Eckert (Polizeikommiss├Ąr Dr. Kleber)
Julia Janssen (Isabel Pollenstein)
Lilly Karoly (Lockenlotte)
Arthur Preiss (Polizeibeamter M├╝ller)
Otto Schm├Âle (Hans Bretaner)
Friedrich Sch├╝tze (Poliezikommiss├Ąr Dr. Klirr)
Armin Seydelmann (Ignaz Pollenstein)
Gisa Wurm (Stubenm├Ądchen)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1930-04-10
Sendezeit: 21:15-
Wiederholung:
Sendeanstalt: RAVAG I (bis 1938)
Abteilung:
Inhalt:
Die Geschichte beginnt in einer vornehmen Villa in Berlin. Die Tochter des Bankiers erwartet ihren Verlorbten, der sie wieder einmal nur kurz beehrt und sie dann mit wenigen Worten vertr├Âstet. Zumindest bekommt sie bei diesem Besuch mit, dass ein Schulkollege von ihm bei einer Razzia erschossen wurde und er sich deshalb in einem Kaffee zu treffen habe. Zur Beruhigung nimmt sie Medizin und ehe sie sich fangen kann, ├╝berschlagen sich die Ereignisse: Ihr Verlobter ein Falschm├╝nzer mit falscher Identit├Ąt? Eine Bardame als Liebschaft? Die Polizei auf seiner Spur, die Liebschaft als Verr├Ąterin, die Verlobte unter Hausarrest, ein Showdown in der F├Ąlscher-Werkstatt, eine rasante Flucht mit dem Auto und ein Ende wie es einem Gauner geb├╝hrt...

Digitalisat(e): Leseprobe des Manuskripts
Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:
Neues von Radio Wien, aus: Radio Wien, 04.04.1930, S. 01
Radioprogramm, aus: Radio Wien, 04.04.1930, S. 37
Radioprogramm, aus: Radiowelt 06.04.1930, S. XXX
externe Quellen: Radioprogramm, aus: Das Kleine Blatt, 10.04.1930, S. 12, aus dem Bestand der ├ľsterreichischen Nationalbibliothek
Bemerkungen: Aufkleber am Cover (in rot, klein)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_0007, Umfang (Seiten Scans): 28
Patenschaft: Patenschaft: Christian Reder, RD Foundation Vienna - www.rd-foundation-vienna.org


Seite zurück