Prozess um des Esels Schatten, Der

Untertitel: Nach Wieland - aber nicht sehr
Sendefolge:

Autor/Autorin: Friedrich D├╝rrenmatt
Bearbeitung:

Regie: Ernst Sch├Ânwiese
Regieassistenz:

Darsteller: Jochen Brockmann (Struthion, Zahnarzt)
Hinz Fabricius (Hypsiboas, Senatspr├Ąsident)
Karl Fochler (Philippides, Stadtrichter)
Marianne Gerzner (Krobyle, seine Frau)
Viktor Gschmeidler (Anthrax, Esel)
Wolf Harnisch (Vorsitzender des Fremdenverkehrsvereins)
Kurt Jaggberg (Agathyrsus, Erzpriester)
Egon v. Jordan (Physignatus, Advokat von Anthrax)
Hans Kammauf (2. Mann der Eselspartei)
Heinz Moog (Strobylus, Oberpriester)
Hanns Obonya (Mastax, Helmschmied)
Paula Pfluger (Peleias, Putzmacherin)
Helmut Qualtinger (Tiphys, Kapit├Ąn)
Veit Relin (Vorsitzender des Tierschutzvereins)
Hans Raimund Richter (Feuerw├Ąchter)
Otto Schenk (Polyphonus, Advokat von Struthion)
Willy Schumann (Pfrieme, Zunftmeister)
Kurt Sowinetz (der Esel)
Elisabeth Stemberger (Telesia, Liebkind des Strobylus)
Maria Urban (Iris, seine Braut)
Guido Wieland (Direktor der Marmor AG)
Musik: Felix Schleiffelder
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1959-11-27
Sendezeit: 20:00-21:30
Wiederholung: 2003-04-01
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Weiterf├╝hrende Angaben:
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3540, Umfang (Seiten Scans): 65
Patenschaft: noch zu vergeben


Seite zurück