Vorname: Ernst
Nachname: Schönwiese
Geburtsdatum: 1905-01-06
Geburtsort: Wien, Österreich-Ungarn, heute Österreich
Sterbedatum: 1991-04-04
Sterbeort: Wien, Österreich
Kurzbiographie:
Ernst Schönwiese war ein österreichischer Schriftsteller, Lyriker, Programmdirektor für Literatur, Hörspiel und Wissenschaft beim ORF. Er studierte Rechtswissenschaften und Germanistik und war daraufhin schriftstellerisch tätig. Während der Herrschaft der Nationalsozialisten in Österreich, war er als Korrespondent in Ungarn tätig. Mit dem Vorrücken der Sowjetischen Armee floh er nach Salzburg. Dort war er dann beim Sender Rot-Weiß-Rot tätig und wechselte danach zum neuen Sender ORF. Er schrieb nach dem Zweiten Weltkrieg auch einige Werke, Großteils aber mystisch angehaucht, oder eben nur Gedichte.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 11. Februar 2016) 
interne Quellen:  
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia
Nachlass im Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek


Vertreten in der Werkliste:
Regie: Werkliste anzeigen

Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:

Aufn. Brühlmeyer, aus: Radio Wien, 21.08.1936, S.04

Seite zurück