Heirat wider Willen, Die

Untertitel: Kom├Âdie in einem Akt von
Sendefolge:

Autor/Autorin: - Moliere
Bearbeitung: Ernst Sch├Ânwiese

Regie: Ernst Sch├Ânwiese
Regieassistenz: Riki Stollberg

Darsteller: Trude Ackermann (Zigeunerin)
Bruno Dallansky (Aleidas, Dorimenes Bruder)
Leopold Hainisch (Aleantor, Dorimenes Vater)
Fritz Imhoff (Geronimo, sein Freund)
Heinz Moog (Sganarell)
Alfred Neugebauer (Marforio, ein Philosoph)
Helmut Qualtinger (Panerazio, ein Philosoph)
Walther Reyer (Kyhast, Dorimenes Verehrer)
Elisabeth Stemberger (Dorimene, seine Braut)
Erika Zobetz (Zigeunerin)
Musik: Carl de Groof
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1957-02-15
Sendezeit:
Wiederholung: 1959-02-24
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Der schon etwas betagte Sganarell will die sch├Âne und junge, aber arme Dorimene heiraten. Als er freilich feststellen kann, da├č sie die feste Absicht hat, ihn zu betr├╝gen und sein Geld mit vollen H├Ąnden auszugeben, will er die Heirat r├╝ckg├Ąngig machen. Doch Vater und Bruder von Dorimene zwingen ihn recht drastisch zur Hochzeit.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3365, Umfang (Seiten Scans): 43
Patenschaft:  


Seite zurück