Vorname: Fritz
Nachname: Imhoff
Geburtsdatum: 1891-01-06
Geburtsort: Wien, √Ėsterreich-Ungarn, heute √Ėsterreich
Sterbedatum: 1961-02-24
Sterbeort: Wien, √Ėsterreich
Kurzbiographie:
Fritz Imhoff, geboren als¬†Friedrich Arnold Heinrich Jeschke, war ein √∂sterreichischer Schauspieler, Operettens√§nger und Komiker, der eine Handelsschule absolvierte, eine Gesangsausbildung genoss und danach 1913 erstmals in einer gr√∂√üeren Rolle im Theater auftrat. Ab den 1920er Jahren spielte er auch in Wien und ab den 1930er Jahren begann seine Karriere im Filmbusiness, die √ľber einhundert Produktionen umfasste. Zudem wirkte er als Sprecher in H√∂rfunkproduktionen mit. In der NS-Zeit spielte er bis 1944, also¬†bis zur Theatersperre, am Raimundtheater¬†in Wien. Privat war er mit der Schauspielkollegin Huberta Mojzis¬†liiert.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 08. April 2016)
interne Quellen:
Sammel-Autogramm, aus: Funk und Film, 19.07.1946, S.21
Zeitungsartikel: Fritz Imhoff, inklusive schwarz-wei√ü Aufnahme, aus: Radio √Ėsterreich 31.12.1960
externe Quellen:
Kurzbiographie Wikipedia
Nachlass im Bestand der Wien Bibliothek


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:

Aufn. Willinger, aus: Radio Wien, 24.12.1937, S.02

Seite zurück