Unsere Radiofamilie

Untertitel: Die Familie Floriani
Sendefolge:

Autor/Autorin: Ingeborg Bachmann
Jörg Mauthe
Peter Weiser
Bearbeitung:

Regie: Walter Davy
Regieassistenz: Max Maxini

Darsteller: Alfred Böhm (Holzinger- Wolferls Freund)
Wolf Brandstätter (Wolferl)
Vilma Degischer (Vilma)
Rosl Dorena (Frau Gamsbartl - Die Haushälterin)
Lotte Ledl (Netti - Wolferls Freundin)
Elisabeth Markus (Tante Jette)
Helli Servi (Helly)
Hans Thimig (Hans)
Guido Wieland (Onkel Guido)
Musik:
Ausführende (Tätigkeit): Peter Gerhard (Sprecher)
Tontechnik:

Erstsendung: 1952-02-02
Sendezeit: 21:30-22:00
Wiederholung:
Sendeanstalt: RWR
Abteilung:
Inhalt:
Die einzelnen Episoden der Sendereihe "Unsere Radiofamilie" behandeln hauptsächlich alltägliche Ereignisse und Erlebnisse, so gesehen das Tagesgeschehen, der fiktiven, Wiener bürgerlichen "Familie Leitner", welche in der "Taubengasse", einer nicht real existierenden Gasse Wiens wohnte.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 15. Juni 2016)

Weiterführende Angaben: Es sind einige hundert Manuskripte, alle aus dem Bestand des Dokumenatationsarchiv Funk, zur Sendereihe "Unsere Radiofamilie", die teils aus der Zeit der Sendegruppe Rot-Weiß-Rot stammen, teils aber auch aus der Zeit des ORF-Sendebetriebs. Die Serie lief anfangs alle zwei Wochen am Samstag, wurde aber auf Grund des Erfolgs dann wöchentlich samstags gesendet. Die Ausstrahlung begann im Jahr 1952 am 2. Februar und endete nach über acht Jahren, am 25. Juni 1960. Bei Bedarf sind Digitalisate der Hörspielmanuskripte oder vor Ort die Originale im Dokumentationsarchiv Funk einzusehen. 
interne Quellen:
Beitrag mit Fotos zu den Darstellern auf der Homepage des DokuFunk
externe Quellen:
Informationen Wikipedia
Radioprogramm von der Homepage der Arbeiter Zeitung, Die Arbeiter-Zeitung, 02.02.1952, S. 06
Nitsch, Lena; "junk. Das Leben eine Seifenoper". (Diplomarbeit), 2009, Wien   
Bemerkungen:
Archivstatus: Inventarnr.: 008_0001a, Umfang (Seiten Scans):
Patenschaft:  


Seite zurück