Vorname: Walter
Nachname: Davy
Geburtsdatum: 1924-12-20
Geburtsort: Wien, Österreich
Sterbedatum: 2003-09-14
Sterbeort: Wien, Österreich
Ehefrau: Gerda Falk
Kurzbiographie:
Walter Davy war ein österreichischer Regisseur und Schauspieler, der am Max-Reinhardt-Seminar studierte und danach ans Wiener Burgtheater ging. Nach dem Krieg wirkte er beim Radiosender Rot-Weiß-Rot mit und wurde ab den späten 1960er Jahren als Regisseur für den ORF tätig. Neben der Regietätigkeit wirkte er eine lange Zeit auch als Chefdramaturg an unzähligen Produktionen mit. Er wirkte bis weit nach seiner Pensionierung auf Bühnen und als Lehrbeauftragter am Max-Reinhardt-Seminar. Auffällig an ihm war, dass er einbeinig war, was er seit dem Zweiten Weltkrieg war, da ihm damals das Bein abgenommen werden musste. Mit dieser Auffälligkeit ist er wohl noch etlichen Personen aus der Fernsehserie "Kottan Ermittelt" bekannt, denn neben der Tätigkeit beim Radio wirkte er auch als Regisseur und Schauspieler an unzähligen Fernsehproduktionen mit. Privat war er mit der Schauspielkollegin Gerda Falk verheiratet.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 10. März 2016)
interne Quellen: drei Zeitungsausriss- und Foto-Sammlungen aus dem Nachlass Walter Davys, Umfang ca. 850 Seiten 
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Autor: Werkliste anzeigen

Regie: Werkliste anzeigen

Darsteller: Werkliste anzeigen

alle: Werkliste anzeigen

Bemerkungen:


Seite zurück