Vorname: Paul
Nachname: Pranger
Geburtsdatum: 1888-01-23
Geburtsort: Wien, ├ľsterreich-Ungarn, heute ├ľsterreich
Sterbedatum: 1961-06-20
Sterbeort: Wien, ├ľsterreich
Kurzbiographie:
Paul Pranger war ein ├Âsterreichischer┬áSchauspieler der in der ├ära der RAVAG auch im ├Âsterreichischen H├Ârfunk auftrat.
zit. n.: www.wien.gv.at (abgerufen am 04. Mai 2016) 
interne Quellen:  
externe Quellen:
Information von der Homepage der Stadt Wien
Teilnachlass im Bestand des Theatermuseum Wien


Vertreten in der Werkliste:
Regie: Werkliste anzeigen

Darsteller: Werkliste anzeigen

Stab: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

Anna Karenina
Bluff (Raskatow)
Duell der Liebe
ewige J├╝ngling, Der
ewige Liebe, Die
Flucht, Die
Frau von 40 Jahren, Die (Die Frau von vierzig Jahren) (Dr. Clar)
Geizige, Der
Gl├╝cklichen, Die
goldene Sphinx, Die
Herzensbrecher, Der (Er)
Insel im Strom (Sein Freund)
Kammers├Ąnger, Der
Kopie, Die
Liebesbrief, Der (Mann)
Michail
Ninon von Lenclos
Rosa Papier (Conference)
Selbstm├Ârder, Der (Bilewitsch, der Selbstm├Ârder (Erstauff├╝hrung und Zweitauff├╝hrung))
Spiel mit dem Tode, Das (Andrej Andrejewitsch Taldikin Gesch├Ąftsmann)
Tag ohne Trinkgeld in Wien, Ein (Max)
Tier, Das
Todesvogel, Der
Traum, Der
├ťberfall
Vaterl├Ąndische Gedenkstunde
Wenn sie gro├č geworden
Wien - Salzburg (Herr von Gr├Ątz)
Bemerkungen:

Aufn. Br├╝hlmeyer, aus: Radio Wien, 20.01.1933, S. 06

Seite zurück