Aufruf zur Tafel

Untertitel: Mysterium von
Sendefolge:

Autor/Autorin: Felix Braun
Bearbeitung: Herbert Brunar

Regie: Herbert Brunar
Regieassistenz:

Darsteller: Peter Czeike (Vorzugssch├╝ler)
Eva Fichte (Stimme)
Hans Franck (Inspektor)
Peter Fritsch (Romeo)
Ernst Gegenbauer (der junge Mayer)
Franz Haas (Kranker)
Ilse Hanel (Frl. Mayer)
Ludwig Hillinger (Armer)
Melanie Horeschowsky (Baucis)
Paul Humer (J├╝ngling)
Erna Korhel (Direktorin)
Gerda Maren (Vorzugssch├╝lerin)
Ernst Meister (Repetent)
Ilse Obermeyer (Stimme)
Petrowsky (Stimme)
Erika Pluhar (Julia)
Hugo Riedl (Greis)
Alfred Schnayder (Priester)
Willy Schumann (Blinder)
Karl Schuster (das Ungeborene)
Hans Thimig (Philemon)
Maria Waldner (Frau Mayer)
Guido Wieland (Lehrer)
Claire Winter (alte Frau)
Otto W├Âgerer (Herr Mayer)
Musik: Otto Walter
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1960-11-07
Sendezeit: 21:30-22:10
Wiederholung: 1964-03-01
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

W├Ąhrend einer Schulstunde in der Ewigkeit werden Sch├╝ler zur Tafel gerufen, um ├╝ber ihr Leben Rechenschaft abzulegen. Dabei wird der Nachweis gef├╝hrt, da├č die Menschen den Anforderungen der g├Âttlichen Liebe niemals gen├╝gen konnten. Ihnen bleibt nur die Hoffnung.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: gebundenes Manuskript
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3600, Umfang (Seiten Scans): 28
Patenschaft:  


Seite zurück