Bruderzwist in Habsburg, Ein

Untertitel: Trauerspiel in f├╝nf Aufz├╝gen von
Sendefolge:

Autor/Autorin: Franz Grillparzer
Bearbeitung: Ludwig Unger

Regie: Ludwig Unger
Regieassistenz: Riki Stollberg

Darsteller: Raoul Aslan (Rudolf II., r├Âmischer Kaiser)
Hans Brand (Graf Mathes Thurn)
Alfred Czerny
Paul Gerhardt
Eva Gold (Lucretia, seine Tochter)
Fred Hennings (Erzherzog Matthias)
Fred Liewehr (Erzherzog Leopold)
Ernst Meister (3. kaiserlicher K├Ąmmerer)
Ernst Pr├Âckl (Wolf Rumpf, des Kaisers K├Ąmmerer)
Walter Regelsberger
Hans Raimund Richter (Prokop, ein B├╝rger aus Prag)
Tonio Riedl (Graf Schlick)
Leopold Rudolf (Erzherzog Ferdinand)
Otto Schm├Âle (Oberst Ramee)
Willy Schumann (Ein K├Ąmmerer des Erzherzogs Matthias)
Reinhold Siegert (Seyfried Breuner)
Albin Skoda (Oberst Wallenstein)
Hermann Thimig (Erzherzog Maximilian)
Walter Varndal (2. kaiserlicher K├Ąmmerer)
Guido Wieland (Don C├Ąsar, des Kaisers nat├╝rlicher Sohn)
Rudolf Oskar Wisth
Heinz Woester (Herzog Julius von Braunschweig)
Otto W├Âgerer (Bischof Melchior Klehsl)
Musik: Otto Walter
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Adolf Pascher (Schnitt)
Tontechnik: Wilhelm Striegel

Erstsendung: 1953-12-18
Sendezeit: 20:15-21
Wiederholung: 1954-02-18
Sendeanstalt: Radio-Wien (RAVAG II, nach 1945)
Abteilung:
Inhalt:
Erzherzog Mathias erreicht die Absetzung seines Bruders Rudolf II. und wird selbst Kaiser. Doch auch er scheitert an den Wirren der Zeit, erlebt die R├Ąnke der Verwandten und endlich den Prager Fenstersturz, mit dem der Krieg beginnt, der 30 Jahre dauern wird.

Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Papiercover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3050, Umfang (Seiten Scans): 95
Patenschaft:  


Seite zurück