Bruderzwist in Habsburg, Ein

Untertitel: Trauerspiel in fünf Aufzügen von
Sendefolge:

Autor/Autorin: Franz Grillparzer
Bearbeitung: Ludwig Unger

Regie: Ludwig Unger
Regieassistenz: Riki Stollberg

Darsteller: Raoul Aslan (Rudolf II., römischer Kaiser)
Hans Brand (Graf Mathes Thurn)
Alfred Czerny
Paul Gerhardt
Eva Gold (Lucretia, seine Tochter)
Fred Hennings (Erzherzog Matthias)
Fred Liewehr (Erzherzog Leopold)
Ernst Meister (3. kaiserlicher Kämmerer)
Ernst Pröckl (Wolf Rumpf, des Kaisers Kämmerer)
Walter Regelsberger
Hans Raimund Richter (Prokop, ein Bürger aus Prag)
Tonio Riedl (Graf Schlick)
Leopold Rudolf (Erzherzog Ferdinand)
Otto Schmöle (Oberst Ramee)
Willy Schumann (Ein Kämmerer des Erzherzogs Matthias)
Reinhold Siegert (Seyfried Breuner)
Albin Skoda (Oberst Wallenstein)
Hermann Thimig (Erzherzog Maximilian)
Walter Varndal (2. kaiserlicher Kämmerer)
Guido Wieland (Don Cäsar, des Kaisers natürlicher Sohn)
Rudolf Oskar Wisth
Heinz Woester (Herzog Julius von Braunschweig)
Otto Wögerer (Bischof Melchior Klehsl)
Musik: Otto Walter
Ausführende (Tätigkeit): Adolf Pascher (Schnitt)
Tontechnik: Wilhelm Striegel

Erstsendung: 1953-12-18
Sendezeit: 20:15-21
Wiederholung: 1954-02-18
Sendeanstalt: Radio-Wien
Abteilung:
Inhalt:
Erzherzog Mathias erreicht die Absetzung seines Bruders Rudolf II. und wird selbst Kaiser. Doch auch er scheitert an den Wirren der Zeit, erlebt die Ränke der Verwandten und endlich den Prager Fenstersturz, mit dem der Krieg beginnt, der 30 Jahre dauern wird.

Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Papiercover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3050, Umfang (Seiten Scans): 95
Patenschaft:  


Seite zurück