Feindschaft wider Willen oder Die beiden edlen Vettern

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: John Fletscher
William Shakespeare
Bearbeitung: Hella Bronold (√úbersetzung)
Kurt Klinger (Bearbeitung und √úbersetzung)

Regie: Hans Krendlesberger
Regieassistenz: Hilde Antensteiner

Darsteller: Ernst Anders (Arzt)
Erich Auer (Pirithous sein Freund)
Helmut Berger (Freier)
Eva Bruckner (Dienerin der Emilia)
Brigitta Furgler (Emilia seine Schwester)
Karlheinz Hackl (Palämon Neffe des Königs von Theben)
Sigrid Marquardt (eine Königin der drei Königinnen)
Stephan Paryla
Walther Reyer (Theseus König von Athen)
Michael Rösner (Valerius, ein thebanischer Edelmann)
Johannes Schauer (Kerkermeister)
Helmut Schleser
Aglaja Schmid (Hippolyta seine Gemahlin)
Marianne Schönauer (eine Königin der drei Königinnen)
Gabriele Schuchter (Tochter des Kerkermeisters)
Georg Schuchter
Walter Starz (Schulmeister)
Thomas Stroux (Arcite Neffe des Königs von Theben)
Frank Michael Weber (Herold)
Peter Wolfsberger (Bauern)
Eva Zilcher (eine Königin der drei Königinnen)
Musik:
Ausf√ľhrende (T√§tigkeit): Ingrid Mayer (Schnitt)
Tontechnik: Ewald Faiss

Erstsendung: 1980-06-14
Sendezeit:
Wiederholung: 1991-11-05
Sendeanstalt: ORF
Abteilung: Literatur
Inhalt:

Pal√§mon und Arcite, Vettern und Jugendfreunde, verlieben sich auf den ersten Blick in Emilia. Sie vergessen sogleich ihre Freundschaft und sind bereit, bis auf den Tod um sie zu k√§mpfen. Arcite scheint den Kampf zu gewinnen, aber ein Gottesurteil st√ľrzt ihn durch einen Blitzschlag vom Pferd. Pal√§mon gewinnt Emilia. Parallel dazu verl√§uft die Liebesgeschichte der Tochter des Kerkermeisters zu dem sch√∂nen Pal√§mon: sie droht wahnsinnig zu werden und kann nur durch eine T√§uschung dem Leben wieder geschenkt werden.


Weiterf√ľhrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen:
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4523, Umfang (Seiten Scans): 121
Patenschaft:  


Seite zurück