gefesselte Prometheus, Der

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: - Aischylos
Bearbeitung: Friedrich Leopold Graf zu Stolberg (├ťbersetzung)

Regie: Hans Krendlesberger
Regieassistenz: Hilde Antensteiner

Darsteller: Jaromir Borek (Kratos)
Rolf Boysen (Prometheus)
Jochen Brockmann (Okeanos)
Gabriele Buch
Sebastian Fischer (Hermes)
Joana Maria Gorvin (Io)
Julia Gschnitzer
Christine Kein
Ina Pope
Elisabeth Rawitz
Walter Starz (Hephaistos)
Maria Urban
Eva Zilcher (Chorf├╝hrerin "Chor der Okeaniden")
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1976-11-27
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Der gefesselte Prometheus wird an den Felsen geschmiedet, da er das Gesetz des Zeus ├╝bertreten und den Menschen das Feuer gebracht hat. Allein geblieben beklagt er sein Geschick, da├č er, der selbst ein Gott ist, von den G├Âttern Unrecht erleiden mu├č. Er weist den Trost des Chores und die Vermittlungsversuche des Okeanos zur├╝ck, da er durch sein Leiden Zeus umso tiefer zu treffen vermeint. Da er seine Drohreden gegen Zeus nicht einstellt, versinkt er zur Strafe in die Tiefe des Tartarus.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4125, Umfang (Seiten Scans): 50
Patenschaft:  


Seite zurück