Mutter Courage und ihre Kinder

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Bertolt Brecht
Bearbeitung:

Regie: Edwin Zbonek
Regieassistenz:

Darsteller: Elisabeth Danihelka (Kathrin, Sprecherin der Rahmentexte)
Lya Dulizkaya (Mutter Courage)
Christian Futterknecht (ein junger Bauer)
Wolfgang Gasser (Eilif, der ├Ąltere Sohn)
Walter Gellert (ein junger Soldat)
Heinz Grohmann (ein Bauer)
Erwin Gro├č (der Feldhauptmann)
Michael Herbe (der F├Ąhnrich)
Ossy Kolmann (der Koch)
Mario Kranz (ein ├Ąlterer Soldat)
Karl Krittl (der alte Obrist)
Isolde Rektenwald (Yvette Pottier)
Karl Schuster (der Zeugmeister)
Kurt Sobotka (Schweizerk├Ąs, der j├╝ngere Sohn)
Elisabeth Stiepl (eine B├Ąuerin)
Alfred Traxler (ein Schreiber)
Guido Wieland (der Feldprediger)
Musik: Paul Dessau
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1972-11-05
Sendezeit:
Wiederholung: 2006-08-12
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Mutter Courage lebt vom Krieg, zuerst gut, dann freilich immer schlechter. Der Krieg nimmt ihr ihre S├Âhne, am Tod des j├╝ngeren wird sie durch ihre Profitgier mitschuldig. Dennoch bejaht die Courage den Krieg und hofft auf dessen Fortsetzung; auch als sie ihre stumme Tochter Kathrin verliert, hat sie nichts gelernt und zieht mit ihrem Marketenderkarren mit den Soldaten weiter.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: UE Verlag unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4053, Umfang (Seiten Scans): 66
Patenschaft:  


Seite zurück