Aschenglut

Untertitel: Embers
Sendefolge:

Autor/Autorin: Samuel Beckett
Bearbeitung: Elmar Tophoven
Erika Tophoven

Regie: Axel Corti
Regieassistenz: Emmy Kern

Darsteller: Achim Benning (Klavierlehrer)
Axel Corti (Klavierlehrer)
Attila H├Ârbiger (Henry)
Christa K├Âllner (Addie)
Paula Wessely (Ada)
Musik: Bert Breit
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Felizitas Kellen (Schnitt)
Tontechnik: Oskar Jantsch

Erstsendung: 1961-04-17
Sendezeit: 21:20-23:00
Wiederholung: 2006-04-11
Sendeanstalt: ORF
Abteilung: ORF-W / NDR
Inhalt:

Zwischen Sprechenk├Ânnen und Schweigenm├╝ssen, einem der Grundthemen des literarischen Werkes von Beckett, versucht ein alter, einsamer Mann, seine Erinnerungen zu ordnen. Um das verha├čte Ger├Ąusch der See zu ├╝bert├Ânen, spricht er zu sich selbst, redet andre herbei. Sein toter Vater antwortet nicht mehr , seine ebenfalls tote Frau Ada qu├Ąlt ihn mit ihrer Stimme. Die, die er ruft, erhalten von ihm keine Antwort, warum er sie ruft.


Digitalisat(e): eine Leseprobe vom Manuskript 
Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen: Radioprogrammhinweis "Das sollten Sie h├Âren", aus: Radio ├ľsterreich, Heft 16, 15.04.1961, S. 10
Radioprogramm, aus: Radio ├ľsterreich, Heft 16, 15.04.1961, S. 14
Radioprogramm zum Wiederholungstermin, aus: geh├Ârt, Das ├ľsterreich 1 Magazin, Nr. 124, April 2006, S. 23
externe Quellen: Radioprogramm aus dem Bestand von "arbeiter-zeitung.at ÔÇô das offene online-Archiv", Arbeiter-Zeitung, 16.04.1961, S. 22
Bemerkungen: Papiercover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3636, Umfang (Seiten Scans): 26
Patenschaft: Dipl Ing. Katharina Fastenbauer


Seite zurück