Vorname: Fritz
Nachname: Horn
Geburtsdatum: 1887-01-25
Geburtsort: Prag, ├ľsterreich-Ungarn, heute Tschechien
Sterbedatum: 1974-10-29
Sterbeort: Wien, ├ľsterreich
Kurzbiographie:
Fritz Horn war ein ├Âsterreichischer Schauspieler, der in den 1930er Jahren am Theater sein Deb├╝t gab, jedoch seine Karriere unterbrechen musste, da er von den Nationalsozialisten in diverse Konzentrationslager eingesperrt wurde. Nach dem Krieg konnte er an seine Schauspielkarriere ankn├╝pfen und spielte bei den Salzburger Festspielen, wirkte am Burgtheater und war Sprecher in etlichen H├Ârspielen.
zit. n.: www.wikipedia.org (abgerufen am 07. April 2016)
interne Quellen:  
externe Quellen: Kurzbiographie Wikipedia 


Vertreten in der Werkliste:
Darsteller: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

1848 Sturmlied eines Schicksalsjahres
Als unsere Gro├čen noch klein waren
Anruf um Mitternacht
arme M├╝llerbursch und das K├Ątzchen, Der
Boris Godunow
Christiano, zwischen Himmel und H├Âlle
Diamant des Geisterk├Ânigs, Der (Aladin, Veritatius┬┤ 1. Diener)
Dreik├Ânigsspiel, Das
Es gibt keine Zuf├Ąlle
Fieber in Peru
Fluss├╝berw├Ąrts singt eine Nachtigall
freundliche Stadt, Die
Gang nach Ommaus, Der
Geschichte von Kalif Storch, Die
Glockenspiel des Moskauer Kremls, Das
gro├če Opfer, Das
gr├╝ne Schlange, Die (il serpente verde)
Haupttrefferdorf; Tante Wettl; Haseln├╝sse
Im Reich der Zwerge
Leben in Bl├╝te, Ein
lebende Leichnam, Der
Lena
Lenin ist unsterblich
liebe Augustin, Der (Alter)
Mann erkl├Ąrt einer Fliege den Krieg, Ein
M├Ąrchen von der sch├Ânen Prinzessin, die eine h├Ąssliche Seele hatte, Das
Mariedel und die zw├Âlf Monate
Miss Sara Sampson
Moskauer Charakter, Der
Periander und Lykophron
Port Arthur
Ritter des goldenen Sterns, Der
Salzburger Passion
Sein sch├Ânster Tag
Sommer im Alten Wien
Spiel von der Ehre der Arbeit, Ein
Tanja
unbeschriebenes Blatt, Ein
verschwundene Mond, Der
Vom Segeln und vom Faltbootfahren
Von Mittwoch bis Montag
Welt steht auf kein┬┤n Fall mehr lang, Die
Werk der Artamonows, Das
Bemerkungen:


Seite zurück