Mädel aus der Vorstadt, Das

Untertitel: Ehrlich währt am Längsten
Sendefolge:

Autor/Autorin: Johann Nestroy
Bearbeitung:

Regie: Hans Nüchtern
Regieassistenz:

Darsteller: Lilly Fröhlich (Madame Storch, Knöpfels Schwester, Witwe)
Ilse Ita (Frau von Erbsenstein, Kornhändlerswitwe, Nichte des Spekulanten)
Hans Kainz (Herr von Gigl, Bräutigam von Fr. von Erbsenstein)
Anna Kainz-Schrötter (Näherin Rosalie)
Franz Kammauf (Diener von Herrn Kauz)
Karl Kneidinger (Kauz, ein Spekulant)
Arpad Kramer (Knöpfel, ein Witwer)
Lia Landt (eine Strickerin)
Dora Miklosich (Näherin Sabine)
Rita Prohaska (Pepi, die Tochter Knöpfels)
Oskar Sima (Schnoferl, ein Agent)
Nelly Stahl (Stubenmädchen bei Frau von Erbsenstein)
Musik:
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1926-01-31
Sendezeit: 20:00
Wiederholung: 1935-04-21
Sendeanstalt: RAVAG
Abteilung:
Inhalt:
Wie manch anderem Stück Nestroys liegt auch dieser Posse ein französischer Schwank zugrunde, den der geniale Wiener Komödienschreiber allerdings vollkommen ins Bodenständige gewandelt hat. Diese Verwandlung betrifft aber nur die Personen und nicht die Handlung um ein armes, ehrliches Mädchen aus der Vorstadt, das schließlich zu einem Mann kommt: eine Handlung mit vielen fast verwirrenden Verwicklungen. Aber Nestroy weiß sie mit soviel Witz und Sarkasmus zu vermischen, dass man jeder der vielen Szenen mit erheiterter Aufmerksamkeit bis zuletzt folgt.

Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen: Radioprogramm aus dem Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek, Reichspost, 31.01.1926, S.30 
Bemerkungen: Aufkleber am Cover (in rot, klein)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_0648, Umfang (Seiten Scans): 81
Patenschaft:  


Seite zurück