Professor Toti

Untertitel: Pensaci, Giacomino
Sendefolge:

Autor/Autorin: Luigi Pirandello
Bearbeitung: Erich Innerebner (Bearbeitung)
Georg Richert (Übersetzung)

Regie: Erich Innerebner
Regieassistenz:

Darsteller: Trixi Danell (Filomena, Dienstmädchen bei Delisi)
Julia Gschnitzer (seine Frau)
Michael Herbe (Giacomino Delisi)
Helmut Janatsch (Diana, Direktor)
Kitty Oertl (Nini, Lillinas Kind)
Monika Pöschl (Rosa, Dienstmädchen bei Toti)
Herbert Propst (Agostino Toti)
Erika Sandner (Lilliana, seine Frau)
Tatjana Schneider (Rosaria Delisi, Schwester)
Eugen Stark (Don Landolinam, Pfarrer)
Guido Wieland (Cinquemani, Gymnasialschuldiener)
Musik:
Ausführende (Tätigkeit): Ingrid Mayer (Schnitt)
Tontechnik: Huber

Erstsendung: 1972-09-24
Sendezeit: 16:00-17
Wiederholung: 1972-09-27
Sendeanstalt: ORF
Abteilung: ORF-N
Inhalt:

Professor Toti ist seit 34 Jahren Lehrer am Gymnasium. Er ist ledig und denkt nicht daran in Pension zu gehen, obwohl sein Schuldirektor ihm das mehrmals nahegelegt hat. Toti möchte lieber in den letzten Jahren seines Lebens eine gute Tat vollbringen: Er plant eine Scheinehe mit einem möglichst jungen Mädchen, das nach seinem Tod seine Pension kassieren soll. Bald ist auch das passende Mädchen gefunden: Die Tochter eines Kollegen, die von ihrem geheimen Liebhaber ein Kind erwartet. Professor Toti will sich dieser jungen Leute annehmen - ein Skandal ist vorprogrammiert.


Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4360, Umfang (Seiten Scans): 67
Patenschaft:  


Seite zurück