Leporella

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Stefan Zweig
Bearbeitung: Rolf Lang (Bearbeitung)

Regie: Helmut Froschauer
Regieassistenz:

Darsteller: Gaby Bischof (Opernelevin)
Jaromir Borek (Erz├Ąhler)
Gabriele Buch (Baronin)
Robert Dietl (Baron)
Julia Gschnitzer (Creszenzia)
Louis Ries (Vetter des Barons)
Helmut Schleser (Anton, Diener)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Irmgard Fuchs (Schnitt)
Tontechnik: Peter Handl

Erstsendung: 1981-12-27
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Die K├Âchin Zenzi ist dem Baron, bei dem sie im Dienst ist, auf ihre dumpf-primitive Art v├Âllig ergeben und ha├čt seine z├Ąnkische Frau. W├Ąhrend der Abwesenheit der Baronin genie├čt Zenzi die Liebesaff├Ąren des Barons und f├╝hlt sich als seine Verb├╝ndete, was ihr den Spitznamen "Leporella" bringt. Ihre Anh├Ąnglichkeit an den Baron f├╝hrt schlie├člich dazu, da├č sie seine Frau auf raffinierte Weise ermordet. Der Baron durchschaut den vorget├Ąuschten Selbstmord und entl├Ą├čt Zenzi, die sich daraufhin ins Wasser st├╝tzt.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4178, Umfang (Seiten Scans): 18
Patenschaft:  


Seite zurück