Orestes

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: - Euripides
Bearbeitung: Jakob Christian
Johann Donner
Richard Kannicht (├ťbersetzung)

Regie: Hans Krendlesberger
Regieassistenz: Max Geiger

Darsteller: Jaromir Borek (Apollon)
Gabriele Buch (Chormitglied)
Otto Collin (ein Bote)
Marion Degler (Helena)
Sebastian Fischer (Menelaos)
Traute Foresti (Chormitglied)
Frank Hoffmann (Orestes)
Else Ludwig (Elektra)
Heinz Moog (Tyndareos)
Ina Peters (Hermione)
Elisabeth Rawitz (Chormitglied)
Thomas Stroux (Pylades)
Maria Urban (Chormitglied)
Dieter Witting (ein Phryger)
Eva Zilcher (Chorf├╝hrerin)
Alice Zlatnik (Chormitglied)
Musik: Carl Orff
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1978-05-27
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Die Geschwister Orestes und Elektra wurden wegen des Mordes an ihrer Mutter Klyt├Ąmnestra zum Tod verurteilt. Ihre Hoffnung, da├č Menelaos f├╝r sie eintritt, wird entt├Ąuscht. Elektra pflegt den wahnsinnig gewordenen Orestes. In der Ausweglosigkeit ihrer Situation beschlie├čen die Geschwister, an Menelaos und seinem Haus Rache zu nehmen, doch Apollon gebietet ihnen Einhalt und spricht Orestes schlie├člich die Herrschaft ├╝ber Argos zu.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4110, Umfang (Seiten Scans): 69
Patenschaft:  


Seite zurück