Letzten, Die (Poslednie)

Untertitel: Schauspiel in vier Akten
Sendefolge:

Autor/Autorin: Maxim Gorki
Bearbeitung: Andrea Clemen (Übersetzung)

Regie: Goetz Fritsch
Regieassistenz: Lena Ilgisonis

Darsteller: Gaby Banschenbach (Fedessja, Kinderfrau)
Kurt Beck (Ivan Kolomijcev)
Julia Gschnitzer (Sofja, Ivans Frau)
Ottwald John (Lesc, Nadezdas Mann)
Manfred Lukas-Luderer (Aleksandr)
Karl Menrad (Petr)
Heidi Nagl (Ljubov)
Brigitte Neumeister (Nadezda)
Ina Peters (Vera)
Johannes Schauer (Jakov, sein Bruder)
Gerhard Swoboda (Jakorev, Revieraufseher)
Martha Wallner (Frau Sokolova)
Musik:
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1977-05-21
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Ivan Kolomijcev, aus verarmter vornehmer Familie stammend, ist ein völlig korrupter Beamter im zaristischen Rußland, wie viele seiner Standesgenossen. Seine Frau Sofja erkennt wohl die tristen Umstände, in denen sie lebt, sie erkennt auch, wie ihre Kinder unaufhaltsam in denselben Sumpf gezogen werden, ist jedoch viel zu schwach, um sich zu wehren. Die Familie lebt bei Ivans Bruder Jakov und nimmt ihm, der schwer krank ist, sein Geld ab. Versuche der jüngeren Kinder, aus diesem Milieu auszubrechen, scheitern, sie werden untergehen als die Letzten einer Klasse, die zum Untergang bestimmt ist.


Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Verlag der Autoren GmbH & Co. KG unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4057, Umfang (Seiten Scans): 97
Patenschaft:  


Seite zurück