Urlaub für Frau Alkestis

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Wolfgang Binal
Bearbeitung:

Regie: Herbert Fuchs
Regieassistenz:

Darsteller: Axel Corti (Phöbos Apollon)
Sebastian Fischer (Herakles)
Ida Krottendorf (Alkestis)
Herwig Seeböck (Admetos)
Alma Seidler (Mutter des Admetos)
Kitty Speiser (Kleodora)
Musik: Harald Neuwirth
Ausführende (Tätigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1971-06-25
Sendezeit:
Wiederholung: 1995-11-18
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Phöbos Apollon erzählt den wahren Sachverhalt der Geschichte von Admetos und Alkestis: die junge Königin Alkestis fühlt sich vernachlässigt und langweilt sich. Da ihr Admetos keinen Urlaub am Meer gestattet, ersinnt sie mit Hilfe des in sie verliebten Herakles eine List. Admetos wird durch einen angeblichen Todesboten getäuscht, und Alkestis verreist in Wahrheit mit Herakles. Bald aber kehrt sie enttäuscht zu Admetos zurück. Dem Volk aber muß das alles verborgen bleiben.


Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3986, Umfang (Seiten Scans): 61
Patenschaft:  


Seite zurück