Unman, Wittering und Zigo

Untertitel: H├Ârspiel aus dem Englischen
Sendefolge:

Autor/Autorin: Giles Cooper
Bearbeitung: Marianne de Barde
Eduard v. Bechtolsheim (├ťbersetzung)

Regie: Otto Ambros
Regieassistenz:

Darsteller: Peter Dorfer (Mr. Winstanley)
Heinrich Eis (Christermouth)
Gudrun Erfurth (Nadia Ebony)
Bernhard Hall (Bugabin)
Fritz Holzer (Lipstrob)
Walter Hortig (Inspektor)
August Keilholz (Porter)
Hanns Krassnitzer (Headmaster)
Karl Krittl (Fred und Wirt)
Helmut Lex (Unman)
Ernst Meister (John Ebony)
Karl Mittner (Trindle)
Nikolaus Paryla (Terhew)
Gottfried Pfeiffer (Orris)
Albert Rolant (Cuthabun)
Elisabeth Stiepl (Mrs. Winstanley)
Joe Trummer (Aggeridge)
Hans Weicker (Wittering)
Oskar Willner (Cary Forthinggab)
Rudolf Oskar Wisth (Lehrer)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1966-05-13
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:
Ebony, ein junger Lehrer, der neu an der Schule ist, hat Schwierigkeiten mit seiner Klasse, ohne beim Direktor Hilfe zu finden. Schlie├člich erz├Ąhlen ihm die Sch├╝ler, an seinem Vorg├Ąnger sogar einen perfekten Mord begangen zu haben. Auch das wird vom Direktor als Wichtigtuerei abgetan, bis der Selbstmord eines Buben, der stets als Schw├Ąchling verh├Âhnt worden ist, die Wahrheit an den Tag bringt. Ebony mu├č wie die anderen Lehrer erkennen, da├č auch die Lehrmethoden am Verhalten der Sch├╝ler nicht unschuldig sind.

Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Kartoncover (├╝ber normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3814, Umfang (Seiten Scans): 79
Patenschaft:  


Seite zurück