Elga

Untertitel: Sechs Szenen von
Sendefolge:

Autor/Autorin: Gerhart Hauptmann
Bearbeitung: Otto Ambros

Regie: Otto Ambros
Regieassistenz:

Darsteller: Erich Auer (Oginski, Elsas Vetter)
Eva Bubat (Dortka, Kammerzofe)
Erik Frey (Graf Starschenski)
Wolfgang Hebenstreit (Timoska, Hausverwalter)
Herbert Kersten (Dimitri, Elgas Bruder)
Dorothea Neff (Marina, seine Mutter)
Martha Wallner (Elga)
Hans Weiker (Grischa, Elgas Bruder)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1962-11-16
Sendezeit: 20:00-21:15
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung: ORF-W / BR
Inhalt:

Bei einer ├ťbernachtung in einem Kloster nahe Warschau erf├Ąhrt ein reisender deutscher Ritter - aus dem Munde eines M├Ânches, in einem grauenhaften Traum -, wie der Ehebruch einer jungen Frau und die Eifersucht ihres Mannes das Leben dreier Menschen zerst├Ârt haben. Elga, verm├Ąhlt mit dem eher verschlossenen und gr├╝blerischen Grafen Starschenski - die f├╝r ihn die ganze Welt ist: "Sehend und frei hat sie mich gemacht" -, hintergeht den ├Ąlteren Mann. Starschenski ├╝berf├╝hrt den Liebhaber Elgas, ihren Vetter Oginski, l├Ą├čt ihn von seinem Hausverwalter und Verttrauten t├Âten und konfrontiert seine Frau mit dem Ermordeten. Voll Ha├č und Ekel wendet sich Elga von ihm ab. Was sich wie ein antiquierter Opernstofff ausnimmt, gewinnt in der H├Ârspielinszenierung eine Atmosph├Ąre ├Ąu├čerster Unheimlichkeit und Bedrohlichkeit, wie in einem Psycho-Thriller...
(RIAS-Programmheft)

Gerhart Hauptmann hat f├╝r sein B├╝hnenst├╝ck "Elga" Franz Grillparzers Erz├Ąhlung "Das Kloster bei Sendomir" verwendet. Es ist die Geschichte eines polnischen Edelmannes aus dem 17. Jahrhundert. Er ist verheiratet mit der bedeutend j├╝ngeren und etwas leichtsinnigen Elga, die von ihm abg├Âttisch geliebt wird. In seinem Gl├╝ck will er zun├Ąchst nicht begreifen, da├č sie ihn st├Ąndig betr├╝gt. Mit Hilfe des ihm treu ergebenen Dieners verschafft er sich fast wider Willen Gewi├čheit. Seinem ├╝berschwenglichen Gl├╝ck entspricht die ma├člose Verzweiflung. Nur so ist die grausame Rache zu verstehen, die er an Elga und ihrem Liebhaber nimmt. (SWF-Programmheft)


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: Kartoncover (├╝ber normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3714, Umfang (Seiten Scans): 52
Patenschaft:  


Seite zurück