Leben Sie wohl, Mister Chips

Untertitel: St├╝ck in 3 Akten (11 Bildern)
Sendefolge:

Autor/Autorin: Barbara Burnham
James Hilton
Bearbeitung: Ernst Sch├Ânwiese

Regie: Ernst Sch├Ânwiese
Regieassistenz: Riki Stollberg

Darsteller: Rudolf Buczolich (Waveny)
Josef Fr├Âhlich (Wagstaff)
Harry Fu├č (Chipping, genannt "Chips")
Wolfgang Hebenstreit (Chatteris)
Josef Hendrichs (Temple)
Helmut Janatsch (Blake)
Egon v. Jordan (Sir Richard Colley)
Ernst Meister (Dr. Redbrook)
Hilde Mikulicz (Katherine Bridges)
J├╝rgen M├╝ller (Linford)
Hans Albert Rose (Webb)
Hans Thimig (Stickelback)
Otto W├Âgerer (Ralston)
Hans Ziegler (Wetherby)
Erika Zobetz (Annie Wickett)
Musik: Otto Walter
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Alfred Nedoma (Schnitt)
Tontechnik: Hans Stanek

Erstsendung: 1955-12-02
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: Radio-Wien (RAVAG II, nach 1945)
Abteilung:
Inhalt:

Im Jahr 1875 tritt Mr. Chipping als junger Mann in die englische Schule Brookfield ein. Er gilt als sch├╝chtern und ungeschickt, doch bald gewinnt er durch seine Bescheidenheit und seine nat├╝rliche, herzliche Art nicht nur die Sch├╝ler, sondern auch die Achtung seiner Kollegen, die noch steigt, als Chipping, nun schon Ende 40, eine reizende junge Frau findet. Bis ins hohe Alter bleibt Chipping, den man nur "Chips" nennt, der Schule treu und Generationen von Sch├╝lern lieben ihn.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_3257, Umfang (Seiten Scans): 89
Patenschaft:  


Seite zurück