Kreutzersonate, Die

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Lew Nikolajewitsch Tolstoi
Bearbeitung: Viktor Suchy

Regie: Viktor Suchy
Regieassistenz:

Darsteller: Harry Fu├č
Hertha Kraus
Emil Petroff
Alfred Schnayder
Emmerich Schrenk
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1946-07-11
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: Radio-Wien (RAVAG II, nach 1945)
Abteilung: Russische Stunde
Inhalt:
W├Ąhrend einer Zugfahrt macht der Gutsbesitzer Posdnyschew seinem Mitreiseden ein Gest├Ąndnis: In rasender Ha├čliebe hat er seine Frau get├Âtet. Posdnyschew glaubt, da├č ihn die "sogenannte Liebe" dazu gebracht hat. Er beklagt die gesellschaftliche Doppelmoral: Sexualit├Ąt ist au├čerhalb der Ehe verfemt, wird aber im Stand der Ehe als nat├╝rlich und sogar geheiligt angesehen. Mittlerweile verteufelt er jegliche Form der Sexualit├Ąt, da sie nur der Vergewaltigung und Unterwerfung der Frau diene und jede ungetr├╝bte Zuneigung zwischen Eheleuten vernichte.
Tolstoi hat in der "Kreutzersonate" die Problematik der Institution Ehe thematisiert und als probleml├Âsende Verhaltensform die sexuelle Enthaltsamkeit vorgeschlagen.
(DRS-Programmheft)  

Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen: "Das kritische Ohr" aus Funk und Film, 19.07.1946, S.21
Bemerkungen: Kartoncover (├╝ber normalem Cover)
Archivstatus: Inventarnr.: 001_0483, Umfang (Seiten Scans): 46
Patenschaft:  


Seite zurück