Tingeltangel oder Bin ich noch am Leben

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Barbara Frischmuth
Bearbeitung:

Regie: Manfred Marchfelder
Regieassistenz:

Darsteller: Walter Pfeil (Karl)
Hans Putz (Bobo)
Dagmar v. Thomas (Mira)
Musik: Kai Rautenberg
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Angelika Haller (Schnitt)
Tontechnik: Rudolf Knapp

Erstsendung: 1988-09-06
Sendezeit: 21:01-22:00
Wiederholung: 1991-07-06
Sendeanstalt: ORF
Abteilung: SDR / ORF-W
Inhalt:

Mira, eine Variet├ę-S├Ąngerin mittleren Formats, wird aus ihrer ohnehin nicht rosigen Gegenwart in eine schmerzliche Vergangenheit versetzt: Karl, der Mann, dessen Vater einst Miras Vater erschossen hat, erkennt in der S├Ąngerin das Kind, das genau beobachtet hatte, wie er damals von einem Versteck aus diesen "Vorfall" voll Entsetzen beobachtet hatte. Und Karl versucht nun, Miras Verst├Ąndnis f├╝r die Tat seines Vaters zu finden, die f├╝r Mira ein Mord, f├╝r Karl die Durchf├╝hrung eines Befehles ist.

In Barbara Frischmuths H├Ârspiel steht "eine Geschichte der Trauer", n├Ąmlich Miras Geschichte, gegen Karls Geschichte, "eine Geschichte der Scham". Die Fragw├╝rdigkeit einer Haltung tritt dabei voll ins Bewu├čtsein, die mit dem Hinweis "Eigentlich sind alle Opfer" den Schrecken der Vergangenheit beizukommen versucht.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4482, Umfang (Seiten Scans): 30
Patenschaft:  


Seite zurück