Feuerloh

Untertitel: Welt der Literatur
Sendefolge: Welt der Literatur

Autor/Autorin: Conny Hannes Meyer
Bearbeitung:

Regie: Conny Hannes Meyer
Regieassistenz:

Darsteller: Ulrike Beimpold (Marianne Lutz, Kufnertochter)
Wolfgang Böck (Seidelmann, Teuschleritz)
Jaromir Borek (Jakob Hirteler, alter Pfeiffer, Rat)
Oswald Fuchs (Kastner)
Hanna Held (Fetznliesl, Rosa Leiming, Erpinger)
Dieter Hofinger (Rittmeister, Zister)
Willi Höller (Pfeiffer, Friedl, Redner, Sikla)
Doris Mayer (Radiosprecherin, Johanna Lomming)
Conny Hannes Meyer (Kargl, Fröhlich, Aufseher, Richter)
Brigitte Swoboda (Pfeifferin, Kufnerin, Bachnerin)
Helmut Wiesinger (Kniebrech)
Peter Wolfsberger (Gendarm Werner, Kriminalbeamter)
Musik:
Ausführende (Tätigkeit): Erna Strnad (Schnitt)
Tontechnik: Karl Kraus (Tontechniker)

Erstsendung: 1987-11-17
Sendezeit: 20:00-21:20
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg kommt es in dem steirischen Dorf Feuerloh zu Raubmorden und Brandstiftungen, immer wieder werden Dorfbewohner nachts mit der Hacke erschlagen. Die Gendarmerie tappt zunächst im Dunkeln, doch auch als sie meint, endlich Spuren gesichtet zu haben, kann sie die Fälle nicht aufklären - sie scheitert am Verhalten der Bevölkerung, die sich entweder in Schweigen hüllt oder verwirrende Aussagen macht. Die Verfahren schleppen sich jahrelang hin, zwei Verhaftete begehen Selbstmord - und allzu Vieles bleibt weiter in Dunkel gehüllt.


Weiterführende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4468, Umfang (Seiten Scans): 71
Patenschaft:  


Seite zurück