Tauben, Die

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Walter Davy
Bearbeitung:

Regie: Walter Davy
Regieassistenz:

Darsteller: Erich Auer (der General)
Mathias Croy (Dr. Paul Lattermann)
Walter Davy
Eva Faber (Falfs Tochter)
Gerda Falk (Haushaltstesterin)
Erik Frey (Dr. Falf)
Robert Horky (Feldl, Kriminalinspektor)
Wolfgang H├╝bsch (Karl Lattermann)
Susi Nicoletti (Fr. Lattermann)
Elisabeth Orth (Doris, seine Frau)
Waltraud Rie├č
Rudolf R├Âsner (der Polizeidirektor)
Georg Schuchter (Thomas, sein Sohn)
Alexander W├Ąchter (Leutnant Steindl)
Peter Weihs (Staatssekret├Ąr)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Ingrid Mayer (Schnitt)
Tontechnik: G├╝nter Kytka

Erstsendung: 1979-02-11
Sendezeit: 16:00-17:00
Wiederholung: 1979-02-12
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Er ist am Leben gescheitert. Was er auch anpackte, es mi├člang ihm. Stets machte er die anderen daf├╝r verantwortlich; dabei wu├čte er doch genau, da├č er selber ganz allein schuld war. Statt sich zu ├Ąndern, begann er zu trinken. Schlie├člich lief ihm seine Frau davon, und zuletzt verlor er sogar seine Stellung! Jetzt sieht er nur noch einen Ausweg: Selbstmord! Unz├Ąhlige Male hat er sich das vorgenommen und es ├╝berall herumerz├Ąhlt. Die Leute lachten ihn aus. Sie fanden seine >Ich-mache-Schlu├č-Erz├Ąhlungen< lustig. Sie kannten ihn ja! - Jetzt steht er auf dem Kirchturm: Ein H├Ąufchen Elend, dem der Mut zum Leben und zum Sterben fehlt. Er will springen und z├Âgert doch immer wieder. Hinuntergehen und ein neues Leben beginnen? Niemals! Dann schon lieber springen! Hermann Moers macht uns in seinem H├Ârspiel zu Zeugen dieses verzweifelten Kampfes. Die Tauben, die im Kirchturm nisten, belauschen die Monologe des Selbstm├Ârders. Sie verstehen zwar seine Sprache nicht, aber sie beobachten jede Bewegung und Gef├╝hlsregung des Mannes. Sie deuten und mi├čdeuten sie aus ihrer teilnahmslosen Vogelperspektive.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4381, Umfang (Seiten Scans): 53
Patenschaft:  


Seite zurück