Besetzung des Hauses

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Herbert Holba
Bearbeitung:

Regie: Peter Hey
Regieassistenz: Susanne Zagler

Darsteller: Jaromir Borek (Rudolph Steinkellner)
Fritz Dietrich (Mann)
Ulli Fessl (Therese Krones)
Peter Hey (Adolph B├Ąuerle)
Helmut Janatsch (Kommissar)
Hanns Krassnitzer (Hofrat)
Erich Margo (Thadd├Ąus Laszlo)
Karl Mittner (Franz Rohrer)
Herbert Propst (Ignaz Schuster)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Jutta Dorn (Schnitt)
Franz Reiter (Schnitt)
Tontechnik: Guntram Praxl

Erstsendung: 1985-11-03
Sendezeit: 16:00-17:00
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung: ORF-N
Inhalt:

Das Leopoldst├Ądter Theater ist in gro├čen Schwierigkeiten. W├Ąhrend die finanzielle Lage des Hauses zu drastischen Einsparungen zwingt und wichtige Sponsoren ihre sch├╝tzende Hand zur├╝ckziehen, klagt das Ensemble ├╝ber einen "kulturellen Abstieg". Die Therese Krones kann auf der B├╝hne nur mehr mit ihrem Busen punkten und Ferdinand Raimund wird mit seinen St├╝cken vom Publikum nicht verstanden. Was jedoch den hiesigen Kommissar interessiert, ist ein mysteri├Âser Unfall, der sich vor dem Theater ereignet haben soll und bei dem ein gewisser Herr Finkelgruber ums Leben gekommen ist. M├╝sste in einem Theater mit derartigen Existenzproblemen nicht vielleicht von einem Mord ausgegangen werden?


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4361, Umfang (Seiten Scans): 48
Patenschaft:  


Seite zurück