Happy End

Untertitel: Eine traurige Geschichte mit beinahe gutem Ende
Sendefolge:

Autor/Autorin: Erich Ledersberger
Bearbeitung:

Regie: Frank Michael Weber
Regieassistenz:

Darsteller: Evelyn Faber (Serviererin)
Brigitte Swoboda (Frau Navratil)
Doris Weiner (Frau Hofer)
Musik:
Ausf√ľhrende (T√§tigkeit): Jutta Seekar (Schnitt)
Tontechnik: Manfred Bauer

Erstsendung: 1985-05-03
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:
Kurt Weills "Happy End" entstand nach der "Dreigroschenoper" nach einem Stoff von Elisabeth Hauptmann, die schon an der "Dreigroschenoper" mitgearbeitet hatte und die unter dem Pseudonym Dorothy Lane das Buch schrieb. "Happy End" ist ein echtes Nebenwerk der "Dreigroschenoper", geblieben ist die Mischung aus Ke√üheit und parodierter Sentimentalit√§t, aus kaltschn√§uziger Boxerh√§rte und gef√ľhlvoller Z√§rtlichkeit, geblieben ist endlich auch jenes dramaturgisch ausgesucht raffinierte Produkt aus Verbrecherromantik und durchrationalisiertem Gesch√§ftsbetrieb, als das sich in der "Dreigroschenoper" das Unternehmen Mr. Peachums, hier das Etablissement des Bill Cracker und seiner "Die Fliege" genannten Chefin pr√§sentiert. Hier aber ist "alles dezent". Die Songs haben den B√§nkelton Bert Brechts, sie haben die rhytmische Motorik, die klangliche Farbigkeit und vor allem die schlagerhafte melodische Pr√§gnanz Kurt Weills.

Frau Navratil klagt Frau Hofer ihr Leid: ihr Mann hat sie mit ihrer besten Freundin, der sie √ľber alles vertraute, betrogen und ihr das gesagt. Sie ist verzweifelt - aber Frau Hofer wei√ü Rat und und Hilfe - das "Happy end" ist allerdings recht makaber und √ľberraschend...

 

In der Hochzeitsnacht l√§√üt der Br√§utigam in innerem Monolog und R√ľckblenden noch einmal die Ereignisse bis zur Hochzeit und die entt√§uschende Feier an sich vor√ľberziehen. Die Wirklichkeit stimmt weder mit dem Happy End in einem Roman oder Film √ľberein noch mit seinen eigenen Erwartungen.



Weiterf√ľhrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4309, Umfang (Seiten Scans): 05
Patenschaft:  


Seite zurück