Schwitzbad, Das

Untertitel: Ein Drama in sechs Aufz├╝gen mit Zirkus und Feuerwerk
Sendefolge:

Autor/Autorin: Wladimir Majakowski
Bearbeitung: Hugo Huppert (Deutsche Nachdichtung)

Regie: Goetz Fritsch
Regieassistenz:

Darsteller: Elisabeth Augustin
Gaby Banschenbach
Joachim Bissmeier (K├Ąuzerich)
Hertha Block (Polja, seine Frau)
Uwe Falkenbach
Uzzi F├Ârster (Pont Keach)
Reinhardt Honold (Genosse Zweysam)
Klaus H├Âring
Karl Krittl
Gunther W. L├Ąmmert
Edith Leyrer (Mesallianskaja)
Manfred Lukas-Luderer (Momentannenzapf)
Ernst Meister (Belvederski)
Lukas Resetarits (N├Ąchtling)
Klaus Rott (Genosse Foskin)
Axel Schanda
Johannes Schauer (Trutzwackerl)
Eugen Stark (Radlflitz)
Edd Stavjanik (Optimistelzweig)
Gerhard Swoboda (Genosse Dreysam)
Emmy Werner (Underton)
Musik: Michael Dittrich
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):
Tontechnik:

Erstsendung: 1978-12-09
Sendezeit:
Wiederholung: 1993-07-20
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:

Genosse K├Ąuzerich hat eine Zeitmaschine erfunden, doch der unerme├čliche Wert dieser Erfindung wird von den Sowjet-Beh├Ârden dank des heftig wiehernden Amtsschimmels zun├Ąchst nicht erkannt, und auch der Auswertung stellen sich dann Schwierigkeiten entgegen. Schlie├člich aber erscheint eine Genossin aus dem Jahr 2030, die f├╝r einen Tag in die augenblickliche Zeitfolge eingeschaltet ist, und will eine Auswahl der Genossen in die Zukunft des kommunistischen Zeitalters mitnehmen. Auch hier macht der Amtsschimmel Schwierigkeiten, der sich als gr├Â├čtes Hindernis des Fortschritts entpuppt, weshalb ein Appell, ihn zu z├Ąhmen und Selbstkritik zu ├╝ben, auch am Ende des Spiel steht.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4157, Umfang (Seiten Scans): 84
Patenschaft:  


Seite zurück